Windows XP und LaunchPad

Donnerstag, 15. März 2012 @ 00:31 CET

Beitrag von: mk

Mit dem Hardware Wizard oder dem Geräte-Manager die Datei
WinDriver_for_TI-LaunchPad_USB_serial.inf
ausführen lassen, damit ein USB-serieller COM Port für das Launchpad bereit gestellt wird. Diese inf Datei ist hier verfügbar:
http://www.forth-ev.de/repos/CF430G2553/
Siehe auch Dokument slau278h.pdf bei TI.COM, S.139, Hardware Installation Guide.

Mir dieser Vorgehensweise kann man es umgehen die Entwicklungsumgebung IAR "Kickstart" installieren zu müssen.

Kommentare (0)


Forth-Gesellschaft e.V.
/article.php/20120315003124785