Forth-Gesellschaft e.V.

Forth-Gesellschaft e.V.

Wir programmieren Forth
Home  :  Mitmachen  :  Erweiterte Suche  :  Statistik  :  Verzeichnis  :  Forth Büro  :  Impressum  :  Photos  :  Redaktion  :  Download  :  Links  :  Umfragen  :  Kalender  :  Wiki  
Willkommen bei Forth-Gesellschaft e.V.
Dienstag, 25. April 2017 @ 06:51 CEST
   

25 Microchips that shook the World

Archiv Beim Wühlen in altem Papierberg hat Rafael Deliano den Artikel in der normalerweise renomierlichen Zeitschrift IEEE Spectrum vom Mai 2009 ausgegraben. Einem Thema, dass das Blut des Lesers in Wallung versetzt und die Leserbriefspalte füllt, kann kein Magazin wiederstehen. Aus Proporzgründen ist also sowohl der Z80 als auch der 6502 aufgeführt. Nicht hingegen 4004 oder 8008 weil die ja viel weniger fanboys haben. Wenn möglich wollte der Autor um dem ganzen eine persönliche Note zu geben auch ein kurzes Interview mit einem der Entwickler einfliessen lassen. Da Chuck Moore inzwischen der legendäre Erfinder ist klingelte also bei ihm das Telefon. ...

http://www.forth-ev.de/filemgmt/singlefile.php?lid=446

http://spectrum.ieee.org/semiconductors/processors/25-microchips-that-shook-the-world

Eigentümlicherweise machte damit der vapourware chip "Computer Cowboys Sh-Boom Processor (1988)" die Liste. Denn wie zu lesen steht hatte er zu diesem Zeitpunkt 125 Millionen Dollar Lizenzgebühren eingespielt. Zur Namensgebung bemerkte Chuck daß Sh-Boom nominell der Name der Bar war wo er und Russell Fish III das Konzept des Prozessors entwickelten.

Da legendäre Chips selten legendäre Entwickler haben, hat der Autor das Thema dann nochmal von anderer Seite angebohrt und die Prominenten a la Intels Gordon Moore zum Thema "My Favorite Chip" befragt. Der Venture Capitalist Steve Jurvetson hatte warme persönliche Erinnerungen an den 68000. Aber auch eine seiner Investitionen: "the iTV 5-Bit asynchronous processor running Forth and a custom OS - whew!" Er liebt es immer noch riskant: heute mischt er bei SpaceX und Tesla Motors mit.

MfG JRD

Trackback

Trackback-URL für diesen Eintrag: /trackback.php/20121011005244952

Keine Trackback-Kommentare für diesen Eintrag.
25 Microchips that shook the World | 4 Kommentar(e) | Neuen Account anlegen
Die folgenden Kommentare geben Meinungen von Lesern wieder und entsprechen nicht notwendigerweise der Meinung der Betreiber dieser Site. Die Betreiber behalten sich die Löschung von Kommentaren vor.
25 Microchips that shook the World
Autor: mk am Freitag, 12. Oktober 2012 @ 05:32 CEST
Sehr anregend. Siehe auch:
http://www.computerhistory.org/semiconductor/
mk

---
Michael

25 Microchips that shook the World
Autor: mk am Freitag, 12. Oktober 2012 @ 23:44 CEST
Folgt man den Spruren im Beitrag, trifft man auch auf Hans Camenzind und den NE555.
http://www.designinganalogchips.com
Sein Buch gibt er dort kostenlos ab.
mk

---
Michael

25 Microchips that shook the World
Autor: tommy2 am Mittwoch, 24. April 2013 @ 19:37 CEST
For each chip, IEEE Spectrum described how it came about and why it was innovative, with comments from the engineers and executives who architected it. A little sad that Atmel ATmega8 is not there, it was the first to have flash on a micro and was many people's first chip including me in high school class. And of course the heart of the Arduino. url