Dijkstras Entwurf von Forth

Samstag, 24. November 2012 @ 01:01 CET

Beitrag von: bernd

In comp.lang.forth haben ein paar Trolle über Edsger Dijkstra gelästert, und als Antwort darauf hat jemand das Paper von Dijkstra ausgegraben, das Chuck Moore möglicherweise (allerdings sicher indirekt über McCarthy) zu Forth inspiriert hat. Der Kern von Forth ist drin (also der Data+Return-Stack, RPN und die Space-Deliminatoren), inklusive Ansätze für ColorForth, denn Dijkstra macht im Verlauf des Papers die Unterscheidung zwischen Literals und ausführbaren Wörtern explizit - nicht mit einer Farbe, aber mit einem extra Buchstaben.

http://www.cs.utexas.edu/users/EWD/transcriptions/EWD00xx/EWD28.html

Das Paper ist von 1962, also erheblich älter als Forth. Dijkstra hat mit der Programmiersprache experimentiert, aber er sagt, es sei ihm zu schwer gewesen, sie zu benutzen. Auch sei sie total ineffizient. Er hat das nicht weiter verfolgt. Chuck Moore hat das weiter verfolgt.

Kommentare (2)


Forth-Gesellschaft e.V.
/article.php/20121124010159837