Forth auf einem Kometen gelandet!

Mittwoch, 12. November 2014 @ 23:13 CET

Beitrag von: bernd

Der Lander von Philae ist mit 2 RTX2010 ausgestattet; rechnet man die diversen Messinstrumente mit, sind es insgesamt sogar 10 Stück. Die Wahl fiel auf die, weil sie unter den zur Auswahl stehenden radiation harded Devices das geringste Power-Budget für diese Aufgabe hatten. Auf jeden Fall ist kann man da Forth mal wieder in Erwähnung bringen. Quelle: http://www.cpushack.com/2014/11/12/here-comes-philae-powered-by-an-rtx2010/ (und Mark Wills in comp.lang.forth). Auf jeden Fall Glückwunsch an das Rosetta-Team. Bernd Leitenberger hat eine recht ausführliche Web-Site (auf Deutsch): http://www.bernd-leitenberger.de/philae.shtml

Kommentare (1)


Forth-Gesellschaft e.V.
/article.php/20141112231345195