Forth-Gesellschaft e.V.

Forth-Gesellschaft e.V.

Wir programmieren Forth
Home  :  Mitmachen  :  Erweiterte Suche  :  Statistik  :  Verzeichnis  :  Forth Büro  :  Impressum  :  Photos  :  Redaktion  :  Download  :  Links  :  Umfragen  :  Kalender  :  Wiki  
Willkommen bei Forth-Gesellschaft e.V.
Freitag, 28. April 2017 @ 08:15 CEST
  Druckfähige Version anzeigen 

Google TechTalk: Factor, eine erweiterbare, interaktive Programmiersprache

Nachrichten

Factor is a general-purpose programming language which has been in development for a little over five years and is influenced by Forth, Lisp, and Smalltalk. Factor takes the best ideas from Forth -- simplicity, succinct code, emphasis on interactive testing, meta-programming -- and brings modern high-level language features such as garbage collection, object orientation, and functional programming familiar to users of languages such as Python and JavaScript. Recognizing that no programming language is an island, Factor is portable, ships with a full-featured standard library, deploys stand-alone binaries, and interoperates with C and Objective-C.

YouTube Video

Factor Homepage: http://factorcode.org

  Druckfähige Version anzeigen 

VD 2010/1 ist da

Nachrichten

Das neue Heft unseres Forth-Magazins Vierte Dimension ist da. Mitglieder der FG sollten sie seit heute in Händen haben.

Bist Du auch an einer Papier-Version interessiert? Dann werde doch einfach Mitglied in der Forth-Gesellschaft.

Die elektronische Version läßt sich im VD Archiv laden.

Ein Blick auf das Inhaltsverzeichnis gibt es hier.
  Druckfähige Version anzeigen 

ACHTUNG - Die Tagungskosten wurden gesenkt.

NachrichtenHallo Forth-Freunde,

es gibt gute Neuigkeiten. Das Direktorium hat in den letzten Wochen beraten, wie die schon durch die im Durchschnitt weite Anreise entstehenden Kosten für die Forth-Tagung 2010 etwas gemildert werden können. Dabei ist folgendes herausgekommen: 1. die Forth-Gesellschaft übernimmt die Kosten für die Miete der Tagungsräume und 2. wird die Hafenrundfahrt über Sponsoren finanziert. Dadurch verringern sich die Kosten für Tagungsteilnehmer um 95 Euro und für Begleitpersonen um 35 Euro. Ohne Hotelübernachtung kostet die Tagungsteilnahme (mit voller Verpflegung und Programm) 145 Euro. Die Details findet ihr im aktualisierten Anmeldeformular.

Wir hoffen, dass diese Regelung die Entscheidung für eine Reise nach Rostock-Warnemünde etwas einfacher macht. Auch der Frühbucherrabatt wird bis zum 14.02. verlängert.

Ute und Egmont Woitzel

PS: Wer die Teilnahmegebühr schon überwiesen hat: teilt uns bitte eine Kontoverbindung mit - wir überweisen die Überzahlung gleich wieder zurück!
  Druckfähige Version anzeigen 

DDJ: Forth für eine ein-instruktion CPU

Nachrichtenauf der Dr Dobbs Journal (DDJ) Webseite gibt es eine Artikelreihe von Al Williams über eine CPU mit nur einer Instruktion (TTA, Transfer Triggered Architecture) in FPGA (Verilog), genannt "One-Der", und einem dazugehörigen Forth Crosscompiler (in AWK):
  Druckfähige Version anzeigen 

VD 2009/4 ist da

Nachrichten

Das neue Heft unseres Forth-Magazins Vierte Dimension ist da. Mitglieder der FG sollten sie seit heute in Händen haben.

Bist Du auch an einer Papier-Version interessiert? Dann werde doch einfach Mitglied in der Forth-Gesellschaft.

Die elektronische Version läßt sich im VD Archiv laden.

Ein Blick auf das Inhaltsverzeichnis gibt es hier.
  Druckfähige Version anzeigen 

Aktuelles über Forth auf Twitter

NachrichtenFolgt uns auf Twitter (@forthev) für aktuelle Forth-Nachrichten.
  Druckfähige Version anzeigen 

Forth Gesellschaft auf dem Linuxtag in Berlin

Nachrichten Die Forth Gesellschaft wird in diesem Jahr wieder mit auf dem LinuxTag in Berlin präsent sein und Projekte rund um das Thema Forth vorstellen. Ein Hauptpunkt werden die Forth Prozessoren (MicroCore und b16) auf FPGA Basis auf dem Lattice Board sein, die erstmals in Aktion gezeigt werden.

Für Mitglieder der Forth Gesellschaft haben wir noch einige Freikarten für den LinuxTag. Bei Interesse an einer Freikarte, bitte eine E-Mail an carsten (fetch) strotmann.de senden.

Wir können auch noch Unterstützung bei der Standbesatzung auf dem Linuxtag gebrauchen. Wer Interesse hat, uns auf dem Stand in Berlin zu unterstützen, sollte sich auch bei Carsten Strotmann melden.

Der Linuxtag fand statt vom 24.-27. Juni 2009 auf dem Messegelände unter dem Funkturm in Berlin.

Film des LinuxMagazins mit Eindrücken vom LinuxTag (auch mit unserem Tricepts Roboter)

Die Sourcen des vorgeführten b16 im FPGA inklusive Triceps-Steuerung sind im Forth-eV-Subversion-Repository zu finden, die Sourcen von Erich Wäldes Wetterstation im Downloadbereich.

  Druckfähige Version anzeigen 

BigFORTH+MINOS nominiert für SourceForge Community Choice Award

NachrichtenbigFORTH + MINOS ist nominiert für den SourceForge Community Choice Award. bigForth braucht aber noch weitere Nominierungen von Euch um in die Reihe der 10 Finallisten zu kommen:
  • bigFORTH+MINOS for Best Tool or Utility for Developers

Hier clicken und mitmachen!

  Druckfähige Version anzeigen 

Forth auf dem Vintage Computer Festival 2009

NachrichtenAuf dem Vintage Computer Festival (VCFe) gab es diesmal an Stand 23 (und ich mit Eintrittskarte 42, für alle Zahlenmystiker) zwei RTX2000 SBC Systeme zu bestaunen.

Das Thema war "CPU im Weltraum", und zum RTX2000 hatte ich Informationen zu NASA, AMSAT und ESA Missionen zusammengetragen, in denen der RTX 2000 verwendet wurde. Beide RTX2000 Boards waren betriebsbereit und per RS232 an einem Amstrad NC100 angeschlossen, der als Terminal und Forth-Editor benutzt wurde.

  Druckfähige Version anzeigen 

Küstenforth-Treffen (7. Mai 2009)

Nachrichten

Gestern am 7. Mai 2009 fand in den Räumen der SEND GmbH das Treffen der lokalen Gruppe Küste (Bremen, Hamburg, Kiel) statt.

MIt sieben Teilnehmern war das Küstenforth-Treffen recht gut besucht. Wie immer wurde viel und kontrovers diskutiert.

Berichte/Fachvorträge:

  • Neues über den MicroCore Debugger / interaktiven Crosscompiler (K.Schleisiek, U.Hoffmann)
  • Defiinition von USR-Instruktionen in MicroCore (K.Schleisiek, U.Hoffmann)
  • T4: Interaktive Target/Host-Entwicklung für 68HC08, AVR und Coldfire (J.Völker)
  • Glade und GTK+Programmierung mit cspForth (M.Mahlow)

Diskussionen:

  • Wie muss ein Forth für den Einstieg aussehen?
  • Wie funktioniert das Prelude-Konzept von cspForth?