Forth-Gesellschaft e.V.

Forth-Gesellschaft e.V.

Wir programmieren Forth
Home  :  Mitmachen  :  Erweiterte Suche  :  Statistik  :  Verzeichnis  :  Forth Büro  :  Impressum  :  Photos  :  Redaktion  :  Download  :  Links  :  Umfragen  :  Kalender  :  Wiki  
Willkommen bei Forth-Gesellschaft e.V.
Donnerstag, 27. April 2017 @ 12:55 CEST
  Druckfähige Version anzeigen 

Der MAXIMITE mit PIC32

ArchivAndrew Reid hat mich auf einen neuen Mikroprozessor von Microchip aufmerksam gemacht, den PIC32. 512kB Programmspeicher, 256kB RAM, RTC, 53 I/O, 16 ADCs bis zu 1000 Wandlungen pro Sekunde (das ist ein bisschen wenig), 64 Pin Gehaeuse, und das alles fuer etwa 5 Euro. Andrew hatte die kleine "MAXIMITE" Box in Australien entdeckt, darin arbeitet der PIC32, und er will Forth darein bringen. Der MAXIMITE: http://www.siliconchip.com.au/cms/A_112362/article.html

  Druckfähige Version anzeigen 

Forthtagung 2011 in Goslar

ArchivDer lang gehegte Wunsch doch eine Tagung im Harz zu machen geht dieses Jahr in Erfüllung. Vom 15. - 17. April werden wir im Bildungshaus Zeppelin in Goslar sein. Nach der Forthtagung wird am Sonntag die Mitgliederversammlung der Forthgesellschaft sein. Das Anmeldeformular gibt es hier, beigefügt ist der Tagungsplan. Goslar ist hoffentlich für viele von Euch gut zu erreichen, und so freue ich mich schon mal auf eine gut besuchte Tagung und unser treffen.
  Druckfähige Version anzeigen 

Das F83 der FG FORTH (DDR)

ArchivUnter http://hc-ddr.hucki.net/wiki/doku.php/fgforth habe ich Unterlagen/Implementationen/Quellen zu einem Forth 83-System abgelegt, das im Kulturbund der DDR in der Fachgruppe Forth um Michael Balig und Thomas Beierlein Ende der 80er Jahre entwickelt wurde.

Das System läuft auf Z80-basierten Rechnern, ist konventionell aufgebaut und kann leicht an andere Systeme angepasst werden.
  Druckfähige Version anzeigen 

Forth-Programmierer gesucht

ArchivWir suchen aktuell wieder FORTH-Programmierer. Wegen der Art des Produktes sind allerdings gute deutsche Sprachkenntnisse erforderlich.
viele Gruesse
Heinrich Moeller

Der Firmenstandort ist 89231 Neu-Ulm
Weitere Informationen unter www.data-al.de
Kontakt: hmoeller@data-al.de

suche auch: hmoeller
hmoeller
  Druckfähige Version anzeigen 

GA144 von Green Arrays bald lieferfähig

ArchivTape-out ist 5. November, aber es wird bis 2. Quartal 2011 dauern bis fertige ICs verfügbar werden. Anders als bei Moores früheren ICs sind diesmal wohl ausser den Gründern keine grösseren Investoren verfügbar. Das hat zur Rückbesinnung auf den Kunden geführt. Direktvertrieb in Kleinmengen weltweit ab Webseite. Frühe Vorbestellungen mit Anzahlung werden bereits entgegengenommen. Man sichert sich frühestmögliche Belieferung und hilft der Firma finanziell in dieser entscheidenden Phase. Angeboten wird 10-er Pack der Controller $200 ( Anzahlung $100 ). Allerdings ist ein 88-pin QFN Gehäuse keineswegs fädeldrahtfreundlich. Das Evaluationboard ist mit $450 ( Anzahlung $225 ) etwas teuerer, aber mit installiertem eFORTH das man über V24 ansprechen kann deutlich anwenderfreundlicher. (JRD)
www.greenarrays.com
  Druckfähige Version anzeigen 

embedded 14 ist erschienen

Archiv 1 Inhalt, Impressum
2 Median-Filter
4 SC-Filter als S&H
5 Median + Kammfilter
6 Komprimierte Koeffizienten
7 LFSR aus Daten erzeugen
9 Noch mehr CRCs
11 Nachtrag CICs
12 Biquads
14 Pegelwandler
15 Attitude Control Saturn V
18 Nachtrag 1pol IIR
19 GP32 emuliert QY4
20 Prüfgerät mit GP32
21 Analoger PID
23 Histogramm-Rechner
PDF, 24 Seiten kompaktes Wissen.

www.embeddedforth.de
  Druckfähige Version anzeigen 

Forth auf dem LinuxTag 2010 in Berlin

ArchivWir ziehen ein positives Fazit. Interessante Gespräche und angenehme Stimmung haben unseren Linuxtag geprägt.
Das nächste Jahr sind wir sicher wieder dabei.

---

Auch in diesem Jahr wird die Forth Gesellschaft auf dem LinuxTag vertreten sein. Zu sehen gibt es die Neuigkeiten zum amForth (ATMEL), Forth auf dem WikiReader und Einsatz von Forth im Modellbau.



Der Linuxtag findet statt vom 9.6. bis 12.6. auf dem Berliner Messegelände. Für Mitglieder der Forth Gesellschaft haben wir noch einige Freikarten für den LinuxTag. Bei Interesse an einer Freikarte, bitte eine E-Mail an carsten (fetch) strotmann.de senden.

Wer einen atmega32,168,644 auf irgendeinem Board mit ISP Anschluß zum Stand mitbringt, dem können wir ein vorgefertigtes amforth aufspielen. Andere Kontroller sind möglich wenn die Zeit reicht.

LinuxTag 2010 Webseite: http://www.linuxtag.org/2010/

  Druckfähige Version anzeigen 

Wikepedia-Artikel für Forth

ArchivWir wollen den Wikipedia-Artikel für Forth überarbeiten.

Dazu gibt es ein Google-Docs-Dokument unter

http://docs.google.com/Doc?docid=0ATqJOcCg_lJjZGZ2cHRjY2ZfNTF6cHd2Z25kZA&hl=en

Bitte hinterlasst dort Eure Kommentare und Korrekturen.

Wir lassen den Artikel dann in die Wikipedia zurückfließen.
  Druckfähige Version anzeigen 

Jahrestagung 2010

ArchivHallo Forth-Freunde,

die Jahrestagung der Forth-Gesellschaft findet dieses Jahr am letzten Märzwochenende in Rostock-Warnemünde statt. Wir haben ein Hotel direkt hinter den Dünen mit Blick auf den Strand ausgesucht . Da der März nicht direkt zur Badesaison zählt, bietet der Wellnessbereich des Hotels mit Sauna im Dachgeschoss vielleicht einen gewissen Ausgleich. Am Sonnabend wird es mehrere Gelegenheiten geben, Rostock zu erkunden: von Land aus bei einer Stadtführung und vom Wasser aus bei einer Hafenrundfahrt. Wer Rostock zuletzt bei der Forth-Tagung 1992 besucht hat, wird vieles nicht mehr wieder erkennen...

Anmeldebogen (neu: preiswerter!)

  Druckfähige Version anzeigen 

Rodeln in Rostock...

Archivgut derzeit, Schnee hats. Vom 26.-28 März 2010 sind wir dort mit unserer Forthtagung, und bis dahin ist es hoffentlich schon wieder milder. Das Hotel-Hübner verspricht so oder so angenehm zu werden. Wellness und Forth, was will man mehr?

Euch allen ein gutes neues Jahr!


http://www.hotel-huebner.de/
http://www.rostock-heute.de/