Forth-Gesellschaft e.V.

Forth-Gesellschaft e.V.

Wir programmieren Forth
Home  :  Mitmachen  :  Erweiterte Suche  :  Statistik  :  Verzeichnis  :  Forth Büro  :  Impressum  :  Photos  :  Redaktion  :  Download  :  Links  :  Umfragen  :  Kalender  :  Wiki  
Willkommen bei Forth-Gesellschaft e.V.
Donnerstag, 27. April 2017 @ 12:54 CEST
  Druckfähige Version anzeigen 

Efficient Implementation of Cryptographic Primitives on the GA144 Multi-core Architecture

Archiv "With myriads of small and pervasive devices in our digital age, the availability of low-power and energy-efficient processing technology has become absolutely essential. Most of these constrained devices need to incorporate security services for confidentiality and privacy in addition to their primary tasks – typically involving computationally expensive cryptography. In the last years, many researchers have worked on novel lightweight cryptographic constructions to minimize the computational burden on the constrained devices. However, most of those alternative constructions sacrificed security for simplicity, potentially enabling just as simple attacks. In this work, we aim for another approach and implement standardized and wellestablished cryptography on a special but very lightweight platform, namely an asynchronous GA144 ultra-low-powered multicore processor with 144 simplistic cores. For the first time, we demonstrate that symmetric and asymmetric cryptography such as AES and RSA is even feasible on such a low-end and unclocked device. With energy consumption being as low as 0.63µJ and 22.3mJ, this platform achieves a performance of 38µs and 462.9ms per AES and RSA operation, respectively. Both energy consumption as well as computation time are significantly lower than many lightweight implementations reported so far." (Quelle: http://www.hgi.rub.de/media/sh/veroeffentlichungen/2013/05/07/GA144_crypto.pdf)

  Druckfähige Version anzeigen 

Historisches: Applikation von Forth

Archiv Applikation von Forth, ein Büchlein von Egmont Woitzel und Ralf Neuthe, herausgegeben von Prof. Hartmut Pfüller, gescannt von Volker Pohlers... wieder zugänglich auf dem Server der Forth-eV. Faksimile in schwarz/weiß, 100 Seiten, PDF.

http://www.forth-ev.de/filemgmt/singlefile.php?lid=501
  Druckfähige Version anzeigen 

Drachen T-Shirts

Archiv Ich mache eine neue Auflage der Drachen-T-Shirts (und dieses Mal auch testweise Badehandtücher), und sammle die nächste Woche Bestellungen ein, bis zum 20. Juni. Den Druck gebe ich so in Auftrag, dass ich bis zum Forth-Treffen in München die Teile habe; wer also ein (oder mehrere) Shirts haben will, muss sich bei mir melden - Anzahl, Größe und Bestellnummer&Farbe des unbedruckten Textils angeben. Die T-Shirts JN 920 (mit Brusttasche) werden (ohne Versand) um die 20€ kosten, es gibt aber noch jede Menge anderer Textilien, die man auch bedrucken kann: Online-Katalog. Ich werde das alles zum Selbstkostenpreis abwickeln. Email an mich: bernd.paysan@gmx.de.













...bisschen Platz für ein besseres Layout
  Druckfähige Version anzeigen 

Mecrisp-Stellaris - A native code Forth implementation for ARM-Cortex M microcontrollers

Archiv Das MECRISP von Matthias Koch hat nun eine jüngere Schwester bekommen. Der Sprung zum ARM Cortex M Thumb-2 instruction set ist vollzogen. Sie ist, wie der ältere Bruder auf MSP430, auch freie Software unter der GNU General Public License.
  Druckfähige Version anzeigen 

FORTH - Die frühen Jahre

ArchivEin weiteres Papier von Charles Moore wurde von Juergen Pintaske geborgen. Und in 22 Seiten PDF gewandel, einschließlich einer Seite Quellenangaben, und einer kurzgefassten Seite Bio von C.M.

http://www.exemark.com/FORTH.htm

"Forth - The Early Years" - gefällt mir. :-)
  Druckfähige Version anzeigen 

Forth-Treffen am Rande des Linuxtages

ArchivLiebe Forther,

anlässlich des LinuxTags 2013 nächste Woche kommt hier die

Einladung zum Forth-Treffen in Berlin

am Fr 24. Mai 2013 ab 18:30 Uhr
im Restaurant "Dicke Wirtin" (http://www.savigny-platz.de/dicke_wirtin/) am Savignyplatz,
Carmerstraße 9,
10623 Berlin Charlottenburg



Mehr Bilder: http://www.forth-ev.de/gallery/dicke-wirtin

Gäste sind herzlich willkommen, insbesondere die, die schon immer mal
Details über Forth wissen wollten, aber sich bisher nicht getraut haben, zu fragen :-)

Viele Grüße,
Das LinuxTag-Team der Forth Gesellschaft eV

  Druckfähige Version anzeigen 

Schools Robotics Initiative - and Forth

ArchivAuch auf die Gefahr hin Eulen nach Athen zu tragen...
schaut euch das mal an. Wie es scheint hat die Firma ST Robotics Forth ausdrücklich im Gepäck, und das schon lange. Sie sponsert ein Schulprogramm; und dann ist da noch deren Roboter Arm, den du über ein Hyperterminal fernsteuern kannst, derweil dir die web cam im browser zeigt was passiert.

Schools Robotics Initiative: http://forth-robotics.org/
Die Firma dahinter: http://www.strobotics.com/
Und was man sehen kann: http://www.strobotics.com/webcam.htm
  Druckfähige Version anzeigen 

PROGRAMMING A PROBLEM-ORIENTED-LANGUAGE Charles H. Moore 1970 (update)

ArchivSein Buch von damals ist als PDF aufgetaucht. Es beginnt:
"I'm not sure why you're reading this book. It's taken me a while to
discover why I'm writing it. Let's examine the title: Programming a
Problem-Oriented-Language. The key word is programming. I've
written many programs over the years. I've tried to write good
programs, and I've observed the manner in which I write them rather
critically. My goal has been to decrease the effort required and
increase the quality produced."

Unser aller Dank gebührt Juergen Pintaske für die Mühe das historische Dokument zusammen gestellt zu haben. Er hat mit Charles korrespondiert, und seine Erlaubnis zur Veröffentlichung erhalten. Daraus hat er nun ein schönes Reprint erstellt, mit neuem Vorwort von Charles Moore, Bildern, und dem Lebenslauf im Anhang.

Quelle: http://www.exemark.com/FORTH/CHUCKM~2.pdf

Angenehme Lektüre.
  Druckfähige Version anzeigen 

stringstack

ArchivHab eine Übung aus dem Jahre 1986 ausgegraben und eingetippt. Läuft in gforth und win32forth. Die Notation für den Umgang mit strings auf einem stack gefällt mir immer noch.

http://www.forth-ev.de/filemgmt/singlefile.php?lid=474

  Druckfähige Version anzeigen 

Fun, Forth and FIGnition

ArchivIm designspark blog hat Bill Marshall am 23.05.2012 ein kleines Forth board besprochen, das FIGnition. Dem Vernehmen nach soll es bald bei RS-Components zu bekommen sein.